Prof. Dr. Uta Goerlitz


Lehrtätigkeit





Die Lehre erstreckt sich prinzipiell auf das Gebiet der Deutschen Sprache und Literatur von den Anfängen im frühen Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit.

Aktuelle Lehrveranstaltungen im SS 2021

Mittelalterliche Handschriften
(Proseminar II mit virtuellem Workshop in der StiftsB. St. Gallen in Kooperation mit Dr. Franziska Schnoor, Frühjahrssemester 2021, 2 SWS, Gastdozentur Universität Freiburg/Schweiz)

Althochdeutsche Literatur
(Proseminar III mit virtuellem Workshop in der StaatsB. Bamberg in Kooperation mit Prof. Dr. Bettina Wagner, Frühjahrssemester 2021, 2 SWS, Gastdozentur Universität Freiburg/Schweiz)

Kulturwissenschaftliche Zugänge zur Dietrichepik
(Hauptseminar, Frühjahrssemester 2021, 2 SWS, Gastdozentur Universität Freiburg/Schweiz)

Mittelalterliche deutsche Sprache und Literatur im Fokus der Digital Humanities
(Haupt-und Oberseminar, SS 2021, 2 SWS LMU München)

Gesamtverzeichnis der Lehrveranstaltungen

angeordnet nach Lehrveranstaltungstypen und innerhalb dieser nach literaturgeschichtlichen Kriterien



Vorlesungen:


Einführungsseminare/Proseminare Stufe I:
Proseminare Stufe II und III:
Hauptseminare:
Haupt- und Oberseminare:
Oberseminare/ Forschungsübungen für BA-/ MA- und Lehramtsstudierende:
Oberseminare für Graduierte und Doktoranden:

siehe auch Haupt- und Oberseminare


Kolloquien/Übungen Übersetzungspraxis, Forschungspraxis, Kulturvermittlung:
Kolloquien für ExamenskandidatInnen:

Außercurriculare Veranstaltungen und Workshops

Exkursionen

Mehr als 20 Exkursionen, darunter eine größere Auslandsexkursion, siehe bei den einzelnen Lehrveranstaltungen.

Betreuung von Qualifikationsschriften

Betreute Bachelor-Arbeiten sind nicht verzeichnet.

Zulassungsarbeiten zum Ersten Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien:

Magister- und Masterarbeiten:

Zweitgutachterin mehrerer MA-Arbeiten in der synchronen Linguistik während der Professurvertretung in Augsburg 2012.

Dissertationsbetreuung/ Mitwirkung in Promotionsverfahren: