PD Dr. habil. Uta Goerlitz


Forschung




Forschungsschwerpunkte

chronologisch:

• Literatur der althochdeutschen Zeit   • Frühmittelhochdeutsche Literatur   • Sog. Spielmannsepik   • Minnesang   • Deutsche Heldenepik und Chanson de geste Adaptationen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit   • Spätmittelalterliche Bibelübersetzung   • Literatur im Zeitalter von Humanismus und Reformation   • Geschichtsschreibung (lat. u. dt.) und Geschichtsdichtung in Mittelalter und Früher Neuzeit • Neuzeitliche Mittelalterrezeption  

systematisch:

• Kulturwissenschaftliche Fragen   • Narrative Identitäts- und Kulturkonstruktion im europäischen Kontext   • Historische Semantik   • Mittelalterliche Textualität/ Varianz   • Literarische Anthropologie/ Medienanthropologie   • Literatur und Wissen/ Literatur und Historiographie   • Humanismusforschung   • Verhältnis von lateinischer und volkssprachiger Literatur   • Kodikologie und Textkritik/ Editionsphilologie   • Medien- und Bibliotheksgeschichte   • Mediävistische Forschung und Schulunterricht bzw. Öffentlichkeitsvermittlung

Laufende Projekte

Weitere Arbeitsschwerpunkte ⇒Forschungsschwerpunkte

Tagungsorganisation

1998, 19.2.
Konrad Peutinger: Rekonstruktion, Erschließung und Analyse der humanistischen Bibliothek
Workshop mit Wissenschaftlern aus München und Augsburg für das DFG-Graduiertenkolleg 'Textkritik', Staats- und Stadtbibliothek und Institut für Europäische Kulturgeschichte Augsburg (Leitung)
1998, 28.-30.10.
Wahrnehmung von Altem und Neuem im 15. und 16. Jahrhundert
Internationale Tagung der DFG-Forschergruppe 'Zum politisch-sozialen Diskurs und Formen des Wissens im Zeitalter des Humanismus', Carl Friedrich von Siemens-Stiftung München (Organisation, gemeinsam mit dem Forschergruppen-Sprecher Prof. Dr. Jan-Dirk Müller)
2008, 22.7.
Sovereigns and Saints: Figures of Cultural Integration in German and Latin (Rhyme) Chronicles of the High and the Late Middle Ages
Englischsprachige Tagungssektion mit Mitgliedern des DFG-Schwerpunktprogramms 1173, 5th Conference 'The Medieval Chronicle', Queen's University Belfast/ UK (Leitung)
2009, 10.1.
Mittelalterliche Konstruktionen des Heiligen in Text und Bild — Medieval Constructions of Sainthood in Word and Image
Interdisziplinärer zweisprachiger Workshop mit Gastdozenten aus dem In- und Ausland für fortgeschrittene Studierende aus München und Augsburg, LMU München, gefördert durch das Departement I — Germanistik, Komparatistik, Nordistik, Deutsch als Fremdsprache — der LMU (Leitung, gemeinsam mit Dr. Andrea Worm, Augsburg)
2009, 14.7.
Encounters of Christians and Heathens in German and Latin Literature and Historiography of the European Middle Ages. Part I: From the Early Middle Ages to th 12th Century/ Part II: From 1200 to 1500
2 englischsprachige Tagungssektionen mit Mitgliedern des DFG-Schwerpunktprogramms (SPP) 1173, International Medieval Conference, University of Leeds, gefördert durch das SPP 1173 (Leitung)
2012, 20.-21.1.
Wissenschaft und Schule im Gespräch. Kulturwissenschaftliche Zugänge zur deutschen Literatur des Mittelalters am Beispiel des 'Nibelungenliedes' Tagung an der Universität Konstanz für angehende Lehrer und Multiplikatoren, mit Wissenschaftlern und Lehrern aus Baden-Württemberg, Bayern und Österreich, gefördert durch den Fonds für innovative Maßnahmen der Universität Konstanz (Leitung)
2016, 1.-2.2.
Mediävistische Forschung und Unterricht. Möglichkeiten des Transfers zwischen Universität und Schule. Interdisziplinäre Tagung in München mit Fachwissenschaftlern, Fachdidaktikern und Lehrern der akademischen Disziplinen und Schulfächer Germanistische Mediävistik/ Deutsch, Mittelalterliche Geschichte/ Geschichte, Kunst/ Kunstgeschichte, Mittellatinistik/ Latein und Musikgeschichte/ Musik, gefördert durch die LMU München mit Unterstützung der JGU Mainz, auch der Carl Friedrich von Siemens Stiftung und des Münchener Lehrerbildungszentrums (Leitung, gemeinsam mit Prof. Dr. Meike Hensel-Grobe, Mainz)
2018, 10.-12.10.
Der Österreichische Bibelübersetzer. Quellen, Arbeitsweise, Überlieferung und Rezeption. Internationale Tagung im Stift Göttweig/Österreich des Forschungspro­jektes 'Der Österreichische Bibelübersetzer' der Bayerischen Akademie der Wissenschaften an der Universität Augsburg und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin (Planung; Organisation zus. mit cand. phil. Christiane Römer, Berlin und Duisburg-Essen)

Öffentliche Vorträge

Seit 1995 ca. 80 wissenschaftliche Vorträge im In- und Ausland (Themengebiete siehe ⇒Forschungsschwerpunkte).